Anwendung mit nicht reaktivem Schmelzklebstoff

Nicht reaktive Schmelzklebstoffe – eine neue Dimension der Verarbeitung

Nicht reaktive Schmelzklebstoffe kommen häufig bei der Kantenanleimung, Profilummantelung, Flächenkaschierung oder Montage- und Versiegelungsanwendungen zum Einsatz. Unter der Marke TECHNOMELT bietet Henkel nicht reaktive Schmelzklebstoffe auf EVA(Ethylvinylacetat)-, Polyolefin(APAO)- bzw. Polyamid(PA)-Basis an. Ganz allgemein unterscheiden sich diese thermoplastischen Schmelzklebstoffe in den Hafteigenschaften und der Hitzebeständigkeit. Die saubere Verarbeitung in Kombination mit hohen Maschinengeschwindigkeiten, kurzen Abbindezeiten und ausgezeichneten Alterungseigenschaften machen sie zur ersten Wahl für Möbel und Bauelemente.

Kantenanleimung mit nicht reaktiven Schmelzklebstoffen

Die Schmelzklebstoffe von Henkel für die Kantenanleimung sind als Granulat oder in Kartuschen erhältlich und kommen zur Verklebung aller gebräuchlichen Kantenmaterialien bzw. Verarbeitung in automatischen Kantenanleimmaschinen zum Einsatz:

  • Maschinengeschwindigkeiten von 10–100 m/min
  • Hohe Klebkraft
  • Hitzebeständigkeit von bis zu 120 °C, je nach Klebstofftyp
  • Saubere Verarbeitung

Weitere Informationen zur Kantenanleimung

Profilummantelung mit nicht reaktiven Schmelzklebstoffen

Unter der Marke TECHNOMELT bietet Henkel Schmelzklebstoffe für die Ummantelung von Profilkernen aus MDF oder Massivholz mit Papierfolien und Furnieren:

  • Für hohe Maschinengeschwindigkeiten und komplexe Profilkerne
  • Sehr gute Benetzung von verschiedenen Oberflächenmaterialien
  • Hohe Klebkraft
  • Hitzebeständigkeit von bis zu 120 °C, je nach Klebstofftyp
  • Lange Haltbarkeit

Weitere Informationen zur Profilummantelung

Flächenkaschierung mit nicht reaktiven Schmelzklebstoffen

Henkel bietet auch hochwertige Klebstofflösungen für die Papierkaschierung auf Holzwerkstoffplatten (MDF- und Spanplatten) auf Kaschieranlagen:

  • Schnelles Aufschmelzen für hohe Maschinengeschwindigkeiten
  • Sehr gute Benetzung von beharzten Papierfolien
  • Steigerung der Produktivität durch niedriges Klebstoff-Auftragsgewicht
  • Glatte Oberflächen
  • Hitzebeständigkeit von bis zu 100 °C, je nach Klebstofftyp

Weitere Informationen zur Flächenkaschierung

Holzmontage mit nicht reaktiven Schmelzklebstoffen

TECHNOMELT Schmelzklebstoffe für die Montageklebung zeigen eine gute Haftung auf verschiedenen Materialien:

  • Gute Haftung auf verschiedenen Materialien wie Kunststoff, Metall, Keramik und lackierten Oberflächen
  • Verleimung von Verbindungen im „Two-Shot-Verfahren“, z. B. in der Türenindustrie
  • Hohe Klebkraft
  • Kurze Abbindezeit

Weitere Informationen zur Holzmontage

Kantenversiegelung mit nicht reaktiven Schmelzklebstoffen

Darüber hinaus bietet Henkel Versiegelungsprodukte zur Stabilisierung und Versiegelung von Schnittkanten in automatischen Anlagen:

  • Stabilisierung des Kantenbereichs
  • Geringer Schrumpf
  • Glatte, druckbeständige Oberflächen
  • Erstklassige Oberflächen nach der Profilummantelung oder Kantenanleimung mit dünnen Papierfolien

Weitere Informationen zur Kantenversiegelung

Schaumstoffverklebung mit nicht reaktiven Schmelzklebstoffen

Das Produktportfolio von Henkel umfasst auch Klebstofflösungen für die Herstellung von Matratzen und Schaumstoffmöbeln, z. B. Klebstoffe für Taschenfederkerne oder Bettrahmen sowie Federkernoberflächenbehandlungen:

  • Verbesserte Ergiebigkeit
  • Höherer Durchsatz
  • Einfache Anwendung
  • Sofortige Haftung (Tack)

Weitere Informationen zur Schaumstoffverklebung

Wie können wir Ihnen helfen?

Unsere Klebstoffexperten beraten Sie gerne zu Ihren spezifischen Anwendungs- oder Klebstoffanforderungen.

Kontakt

Ihre Anwendung – Unsere Lösungen

Erfahren Sie mehr über typische Anwendungen von Henkel-Klebstoffen und unsere Klebstofflösungen für Ihren Themenbereich.

Interaktives Henkel-Haus